Cd-Besprechung

Circle II Circle - Burden Of Truth

Circle II Circle

Burden Of Truth

AFM Records
  Vö: 13.10.2006

Bewertung:  14 Punkte
Leserwertung:  8.9 Punkte
Stimmenzahl: 49

Im Jahre 2003 nahm Zak Stevens (Ex-SAVATAGE) mit seiner damalig neu gegründeten Band CIRCLE II CIRCLE das Album „Watching In Silence“, welches ein erfolgreiches war. Es folgte mit „The Middle Of Nowhere“ (2005) der zweite Silberling – nun liegt mit „Burden Of Truth“ das dritte Album vor. Nach dem ersten Durchlauf der neuen Scheibe weiß ich, dass es das bisher Beste aus dem Hause CIRCLE II CIRCLE ist.

Nach der 2003er Scheibe gab es einen Komplettaustausch der Instrumental-Fraktion, seit 2005 spielen der Grossteil der Jungs konstant zusammen. Diesen Umstand merkt man dem neuen Album deutlich an, sind zum Beispiel die Gitarren heftigst aufeinander abgestimmt und ballern somit fett dem Hörer um die Ohren – geile Soli sowie coole Rhythmen lassen das Metalherz höher schlagen. Klasse.

Der Sound sowie die Produktion der Scheibe ist super, bei den Songs gibt es keinen Ausfall zu verzeichnen. Drei fette Perlen haben CIRCLE II CIRCLE komponiert (davon ist „Heal You“ der größte Ahmmer), der Rest ballert etwas schwächer – wenn man überhaupt von Schwäche bei diesem Album reden kann. „Burden Of Truth“ ist konzeptionell angelegt, hierzu verweise ich auf die einschlägig bekannte Story von Dan Brown’s Buch „Sakrileg“. Wer das Buch kennt, weiß, um was es im Kern bei den Songtexten geht. Vom coolen Cover der Scheibe rede ich erst Gar nicht. ;.-)

Lange Rede, kurzer Sinn: die Scheibe kann ich jedem Metalhead nur ans Herz legen – mir gefällt der Silberling ausgesprochen gut. Kaufen !

14 Punkte (von max. 15)

Andi 12.11.2006

TRACKLIST
1. Who Am I To Be ? ***
2. A Matter Of Time
3. Heal You ***4
. Revelations
5. Your Reality ***
6. Evermore
7. The Black
8. Messiah
9. Sentenced
10. Burden Of Truth
11. Live As One
[ *** Anspieltipps ]

Weitere Cd-Besprechungen und Stories
Circle II Circle - Delusions Of Grandeur [Cd] Circle II Circle - The Middle of Nowhere [Cd]

Leserkommentare

Zu dieser Cd-Besprechung wurde noch kein Kommentar geschrieben.

  • Um einen Kommentar zu schreiben, musst du dich einloggen.

BIZARRE RADIO PRÄSENTIERT