Forenübersicht » Philosophie & Weltgeschehen

anonym im netz?

Gehe zu Seite:   1

anonym im netz?

Geschrieben von Unbekannt am 27.12.07 um 01:35 Uhr

Hey Leute,

demletzt habe ich eine sendung im tv gesehen die mich zum nachdenken angeregt hat. vordergründig ging es darum, dass man im prinzip nichts was man mal im netz erstellt hat 100% wieder löschen kann und es somit sozusagen auch kein grpßes problem darstellt von einer virtuellen person auf eine reale person zu schließen (ich versteht schon was ich meine, oder?).

Irgendwie hat diese Sendung dann doch Bedenken bei mir ausgelöst. Vor allem wenn ich daran denke, wass ich allein hier schon alles von mir preisgegeben habe.
Irgendwie gehen solche Bedenken einfach mit der Zeit verloren, man lebt so viel kommunikation im netz, dass man garnicht mehr drüber nachdenkt was man da grade eigentlich alles von einem veröffentlicht (okay adresse reinschreiben oder sowas, das unterlässt man..)..aber wo fängt es an kritisch zu werden?

Ich würde mich über einen austausch mit euch über das thema sehr freuen. welche gedanken macht ihr euch zu dem thema? Vielleicht auch im bezug auf unsere community hier (die mir nunmal auch echt ans herz gewachsen ist).

Unbekannt

Unbekannt Avatar
 
Beiträge: 0

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von [SiD] am 27.12.07 um 09:19 Uhr

Naja gut, aber was sollte jemand mit deinen Infos denn anfangen?

Solange du nicht ein Pädophiler, buddistischer Terrorist bist sehe ich das bisher nicht als Gefahr o.Ä.

Aber es gibt natürlich mittel und Wege, selbst das noch einzugrenzen.

http://freenet-homepage.de/sid82/NIN-2.jpg

[SiD]
Forenstreber
[SiD] Avatar
Anmeldungsdatum: 09.02.07
Beiträge: 1070

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von schnute am 27.12.07 um 13:21 Uhr

mein erstere gedanke war ebn..oh quetza du bist so naaaiv...(ist nicht bös gemeint) aber das ist schon wirklich lange so,nicht erst jetzt. wusstest du nicht das alle deine mails und anrufe gespeichert werden?das alle handybewegungen aufgezeichnet werden(wo du bist und wen du wie lange anrufst)?

okay aber zum thema direkt.
ich denk das man sich immer darüber im klaren sein sollte was man irgendwo peisgibt,
und im netz ist es halt noch etwas kritischer weil die information halt einfach viel mehr menschen zugänglich ist .
das sollte man sich , im chat oder in foren oder im studivz oder sonstwo immer kalr drüber sein. stalker aknn uns wird es immer geben,und organisationen die mit personalisierten nutzerdaten gewinn machen wollen,auch.
da ne freundin von mir in der branche arbeitet bin ich da recht gut informiert,bin aber auch immer weider erstaunt wie egal das manchen ist.mit paranoia hat sowas nichts zu tun,es ist nun mal so.
in den neunzigern machte man diemenschen darauf aufmerksam das sie ihr kaufverhalten über die karstadtkarte(und andere in der richtung geltenden kundenkarten) den unternehmen zugänglich mache,und diese kundenprofiele erstellen.
nun, einige zeit später , ist die sache grösser und weltweit von bedeutung, nämlich durch das web 2.0-

ich gebe sid insofern recht, als das man als durchsncittsmensch sicher nicht für geheimndienste oder ähnliches interessant ist.

aber hast du schon mal darüber nachgedacht das dein zukünftiger arbeitgebener deine gruppen im studivz sehen kann udn darum rückschlüsse auf deinen charackter schliessen kann? udn nicht nur studivz. myspace und auch in chats oder normalen foren
geben die mencshen viel von sich preis. kritisch ist es halt bei stayfriends oder studivz weil die informationen durch deinen echten namen dabei, nur noch um so leichter zu finden sind.
grosse unternehmen würden sich die hände reiben wenn sie noch einfacher an informationen kommen würden.
ebay bekommt ein hedengeld dafür,das es profile seiner nutzer (was verkauft udn kauft der nutzer und wonach sucht er) an produktentwickler und marktforscher verkauft.
gmx,web.de udn freeente sind da auch gross mti drin.
alles was als dienste kostenlos ist, udn auch die meisten kostenpflichtigen mittlerweile auch,dienen dazu andere noch mächtiger udn reicher zu machen.
wieviel bedeutung man den persönlich beiisst,und was für schlüsse man daraus zieht bleibt jedem selbst überlassen.
wie man an sid sieht,stört es nicht jeden.(was aber meiner meinung nach nur daran liegt das es an informationen mangelt)

Vater RocknRoll, der du bist im Himmel,
geheiligt werde dein Rythmus,
dein Konzert komme,
dein Wille geschehe,
wie auf der Tanzfläche so auf der Bühne,
und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von den Groupies
denn dein ist die Konzerthalle
und die Gästeliste
in Ewigkeit
YEAH

schnute
Psycho-Poster
schnute Avatar
Anmeldungsdatum: 27.11.05
Beiträge: 6567

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von JeyC am 27.12.07 um 14:51 Uhr

Mir its auch schnuppe. Ich mein, was sollen die denn mit meinen Infos machen? Man muss ja auch bedenken, dass die die Infos aller User tagtäglich empfangen und bitte, das iust so eine Informationsflut, da können die Profile erstellen, aber nicht wirklich im Dreck herumwühlen, vor allem, weil ich den nicht mal hab.

The cake is a lie!

JeyC
Psycho-Poster
JeyC Avatar
Anmeldungsdatum: 21.02.04
Beiträge: 2936

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Sicherheitskurt86 am 27.12.07 um 15:24 Uhr

pffff. also tschuldigung, aber ich geb im internet so gut wie nirgends meine echten daten an. und bei so dingern wie stasivz schon gleich 2 mal net. eigentlich nur bei ebay. und bei paypal. das wars.

und zu dem was kristin gesagt hat, zu dem abhören, überwachen, etc. ab 1.1.08 kann wird sogar der aufenthalt gespeichert, wo n anruf/sms gesendet wurde...!
sollte unser hochverehrter bundespräsident nicht sich hoffentlich weigern, dieses scheiß ding auszufertigen... aber da hab ich wenig hoffnung... mal sehen, was die verfassungsklage ergibt...

ach, und: http://www.bizarre-radio.de/index.php?p=bb_topic&id=2351


declare this an emergency
come on and spread a sense of urgency
and pull us through
and pull us through
and this is the end
this is the end of the world

Sicherheitskurt86
Psycho-Poster
Sicherheitskurt86 Avatar
Anmeldungsdatum: 30.04.04
Beiträge: 10010

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Unbekannt am 28.12.07 um 02:08 Uhr

ja kurt an deinen thread hab ich auch gedacht.

@kristin: das ist mir alles auch eigentlich klar, es kam nur wirklich nochmal alles so hoch als ich die sendung angeguckt habe. Mir ist das wirklich nicht die GANZE zeit bewusst während ich im netz bin und vorallem net wenn ich hier im forum bin und mit euch quatsche. Das Internet ist so ne absolut alltägliche kommunikationsplattform geworden, da gehen solche bedenken irgendwie ganz oft unter und wenn man kacke drauf is oder sonst was haut mans irgendwo ins netz und so richtig bewusst wirds einem dann erst wieder wenn man mal wieder näher drüber nachdenkt.

Unbekannt

Unbekannt Avatar
 
Beiträge: 0

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Majestic am 28.12.07 um 11:35 Uhr

ihr habt gott, äh ich mein google vergessen
eines der weltweit größten unternehmen!
die wissen sowieso alles über dich
da kam auch mal son bericht
da haben die bei google nach urlaubsorten gesucht und bekamen 20 min später e-mails mit flugangeboten von dieversen unternehmen

außerdem is es ab next jahr doch eh egal was du wo reinstellst
du brauchst nur dein i-net anmachen und schon können die auf deine festplatte und somit auf alle deine daten zugreifen

int giveRandomNumber(){
return 3;
};

Majestic
Psycho-Poster
Majestic Avatar
Anmeldungsdatum: 19.06.05
Beiträge: 3839

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Sicherheitskurt86 am 28.12.07 um 13:19 Uhr

^^eben. furchtbar!
man, oh man...
und das gesetz is mittlerweile unterschrieben. die verfassungsklage kann kommen...
jetz heißts daumendrücken...


declare this an emergency
come on and spread a sense of urgency
and pull us through
and pull us through
and this is the end
this is the end of the world

Sicherheitskurt86
Psycho-Poster
Sicherheitskurt86 Avatar
Anmeldungsdatum: 30.04.04
Beiträge: 10010

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Unbekannt am 28.12.07 um 13:58 Uhr

ohja kurt.

also ich will nochmal betonen, dass ich nicht erst durch diese sendung aufschluss darüber bekommen habe. Mir ists nur wieder richtig bewusst geworden!! Aber stimmt, wenn man meinen eröffnungsbeitrag liest, dann könnte man meinen ich hätte das vorher nicht gewusst.

Unbekannt

Unbekannt Avatar
 
Beiträge: 0

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Nosferatrice am 28.12.07 um 14:47 Uhr

Wo bitte ist man heute noch anonym unterwegs???? Selbst vor den Zeiten des heiligen Internets wurden die Daten von Kunden (wenn man z.B. bei einem Versandhaus o.ä. bestellt hat - und das noch popelig per Post oder telefon) weiter verkauft. Und ich möchte auch gar nicht wissen, was nicht alles andere über welche Kanäle auch immer über uns weitergegeben wurde. Aber ehrlich gesagt rege ich mich darüber gar nicht auf. man kann sich ja nicht mal in seinen eigenen 4 Wänden einschließen ohne das die eigenen Daten irgendwo rumgeistern: Ich erwähne da nur mal kurz Einwohnermeldeamt, Telekom und GEZ.....sind doch alle drei die größten Verbrecher wo hat (besonders wenn man mal berücksichtigt, daß die meisten davon staatlich sind)...besonders wenn es um Daten geht.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Nosferatrice
Forenstreber // Admin
Nosferatrice Avatar
Anmeldungsdatum: 25.06.06
Beiträge: 753

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von JeyC am 28.12.07 um 15:14 Uhr

Jau, das ist ja alles erschreckend, aber man kanns nicht ändern. Ok, Kurts Petition, das ist auch eine gute Sache, aber das Ganze würde auch so laufen, nur nicht so öffentlich. Und ich sags nochmal, negative Auswirkungen auf unsere Leben, abgesehen von Profilerstellungen und vielleicht noch nervigere Werbung hat das Ganze eh nicht.

The cake is a lie!

JeyC
Psycho-Poster
JeyC Avatar
Anmeldungsdatum: 21.02.04
Beiträge: 2936

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Nosferatrice am 28.12.07 um 18:16 Uhr

Zitat von JeyC:
Jau, das ist ja alles erschreckend, aber man kanns nicht ändern. Ok, Kurts Petition, das ist auch eine gute Sache, aber das Ganze würde auch so laufen, nur nicht so öffentlich. Und ich sags nochmal, negative Auswirkungen auf unsere Leben, abgesehen von Profilerstellungen und vielleicht noch nervigere Werbung hat das Ganze eh nicht.


Ja, sehe ich auch so.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Nosferatrice
Forenstreber // Admin
Nosferatrice Avatar
Anmeldungsdatum: 25.06.06
Beiträge: 753

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von schnute am 29.12.07 um 15:35 Uhr

naja es kommt drauf an.

also ich war ja ne zeitlang in diversehn selbsthilfeforen unterwegs. udn manche leute ,die dort hilfe suchen,sind über zeugenschutzprogramme irgednwo unter falschen namen untergebracht. udn nun ja die haben dann zu recht angst das jemand rauskrieght wo udn wie und was sie ins netz stellen...

kann also die paranoia um die daten echt verstehen.

Vater RocknRoll, der du bist im Himmel,
geheiligt werde dein Rythmus,
dein Konzert komme,
dein Wille geschehe,
wie auf der Tanzfläche so auf der Bühne,
und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von den Groupies
denn dein ist die Konzerthalle
und die Gästeliste
in Ewigkeit
YEAH

schnute
Psycho-Poster
schnute Avatar
Anmeldungsdatum: 27.11.05
Beiträge: 6567

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von JeyC am 30.12.07 um 11:24 Uhr

Naja, wenn ich im Zeugenschutzprogramm bin, dann werde ich auf gar keinen Fall meine echten Daten oder irgendwelche Städtenamen, etc. veröffentlichen oder?

The cake is a lie!

JeyC
Psycho-Poster
JeyC Avatar
Anmeldungsdatum: 21.02.04
Beiträge: 2936

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Sicherheitskurt86 am 30.12.07 um 12:29 Uhr

@keks: weder gez noch telekom sind staatlich... was meinst du??


declare this an emergency
come on and spread a sense of urgency
and pull us through
and pull us through
and this is the end
this is the end of the world

Sicherheitskurt86
Psycho-Poster
Sicherheitskurt86 Avatar
Anmeldungsdatum: 30.04.04
Beiträge: 10010

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von schnute am 30.12.07 um 13:23 Uhr

Zitat von JeyC:
Naja, wenn ich im Zeugenschutzprogramm bin, dann werde ich auf gar keinen Fall meine echten Daten oder irgendwelche Städtenamen, etc. veröffentlichen oder?
ja eben,aber es ist ja rauszukriegen alles...

gez ist nicht staatlich,sie ist ja genau deswegen gegründet worden,damit nicht wie im dritten reich der staat bestimmen kann wlche wahrheiten die menshcen zu hören bekommen.
(jetzt tut das die wirtschaftslobby und das ist genauso daneben aber dafür bräucht man nen neuen thread^^)

Vater RocknRoll, der du bist im Himmel,
geheiligt werde dein Rythmus,
dein Konzert komme,
dein Wille geschehe,
wie auf der Tanzfläche so auf der Bühne,
und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von den Groupies
denn dein ist die Konzerthalle
und die Gästeliste
in Ewigkeit
YEAH

schnute
Psycho-Poster
schnute Avatar
Anmeldungsdatum: 27.11.05
Beiträge: 6567

Aw: anonym im netz?

Geschrieben von Grubenlord am 30.12.07 um 19:21 Uhr

mir eig alles egal. wenn jemand was über dich herausbekommen will dann tut der das, egal wie vorsichtig du warst. jedes mal wenn man im internet rumcrused hinterlässt man seine scheiß ip. vll für privatpersonen schwerer zu ermitteln, aber für größere firmen wohl kein problem.

...and my life sucks
i just know one thing
i won´t give up...

Grubenlord
Psycho-Poster
Grubenlord Avatar
Anmeldungsdatum: 02.06.04
Beiträge: 4571

Gehe zu Seite:   1

BIZARRE RADIO PRÄSENTIERT